Allgemein

Wartelisten für Kita/Hort-Plätze in Surheide und auf dem Schiffdorferdamm: schnelles Handeln notwendig

Auf der Jahreshauptversammlung der SPD im Schiffdorferdamm/Surheide/Bürgerpark Süd haben die Mitglieder beschlossen, sich für einen weiteren Ausbau der Kindertagesstätten in Surheide und auf dem Schiffdorferdamm einzusetzen. „Beide Einrichtungen, die kirchliche sowie die städtische Kindertagesstätte, haben eine große Nachfrage an Plätzen im Kindertagesstätten, sowie im Hort Bereich“ so Horst Cordes, stellv. Vorsitzender im SPD Ortsverein. „Es kann nicht sein, das Eltern in andere Stadtteile ausweichen müssen oder Kinder, die in Surheider Schule oder Veerenschule gehen, nicht nah im Hort untergebracht werden können“ so Horst Cordes weiter.

Während in der Kindertagesstätte in Surheide im Hortbereich durch Kooperation mit der der Schule noch räumliche Möglichkeiten vorhanden sind, sieht es im Bereich der Karl-Lübben-Str. schon enger aus. „Hier wäre es wichtig, dass ein Anbau die Situation vor Ort entlastet. Wir sprechen uns daher für einen raschen Anbau  aus.“ so Kai Hamel Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung.